Der neue Alfa-Romeo Stevio ist am Start

Als erstes SUV der Marke fährt der Alfa Romeo Stelvio First Edition mit einem Turbobenziner. Der Wagen ist ab sofort in Deutschland bestellbar. Beim Design des Alfa Romeo setzt der Hersteller auf eine Kombination aus Tradition, Geschwindigkeit und Eleganz. Serienmäßig sind Bi-Xenon-Scheinwerfer samt Fernlicht-Assistent, lackierte Bremssättel, 20-Zoll-Leichtmetallräder sowie Fensterrahmen und Zierleisten in Chromoptik dabei. Zudem kommen im Innenraum Dekorleisten aus Echt-Holz, Ausstattungen aus genarbtem Leder und ein Hi-Fi-Audiosystem zum Einsatz.

Käufer können sich auf ein beheizbares Leder-Lenkrad mit integriertem Motorstart-Knopf freuen. Außerdem zählen Schaltwippen aus Aluminium, ein zentrales Instrument hinter dem Lenkrad sowie große Bildschirme für Informationsanzeige zum Sortiment.

Zum Marktstart rüstet Alfa Romeo den Stelvio mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder aus, der mit einem Twin-Scroll-Turbolader und einem wassergekühlten Ladeluftwärmetauscher versehen ist. Er ist mit 280 PS unterwegs und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit 230 km/h. Dabei beschleunigt er in 5,7 Sekunden auf Tempo 100.

Schon ab Werk ist der Alfa Romeo Stelvio mit allerlei Fahrerassistenzsystemen ausgerüstet. So gehören folgende Systeme zum Repertoire:

  • Kollisionswarnsystem
  • autonome Notbremsfunktion
  • Fußgängererkennung
  • Spurhalteassistent
  • Parksensoren vorne


Preislich beginnt das Modell bei 56.000 Euro.

 


Schreibe einen Kommentar