Ford Kuga Modell 2017

Der neue Ford Kuga bietet Kunden hochmoderne Systeme und verbesserte Sicherheit. Zudem wurde am Komfort sowie dem Design geschraubt.

Schon von außen ist der neue Ford Kuga erkennbar. Besonders der große, trapezförmige Kühlergrill sowie der kleinere untere Kühlergrill fallen ins Auge. Ebenfalls sind neue Scheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, neue Rückleuchten sowie 17- bis 19-Zoll-Leichtmetallräder mit dabei. Ergänzt wird das Ganze durch die beiden neuen Metallic-Lackierungen Mamba-Grün und Torino-Braun.

Im Innenraum des SUV geht es mit einem komfortabel gestalteten Interieur weiter. Die Bedienelemente sind intuitiv erreichbar, das Getriebe lässt sich über Schaltwippen am Lenkrad steuern. Über einen USB-Anschluss lassen sich Smartphones und ähnliche Geräte simpel aufladen, diverse Anzeigen halten den Fahrer über alle wichtigen Informationen zum Gefährt auf dem laufenden. Eine Besonderheit bildet die Heckklappe, die sich jetzt elektrisch steuern lässt.

Im Ford Kuga arbeiten drei Diesel- und drei Benzinmotoren, die allesamt die Euro 6-Abgasnorm erfüllen und mit einem Start-Stopp-System ausgestattet sind. Neu ist der 1,5 Liter TDCi-Turbodiesel mit 120 PS, der 4,4 Liter auf 100 Kilometer verbraucht und 115 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt. Mit im Sortiment ist zudem der 2,0-Liter-TDCi mit 150 PS, der Zwei-Liter-Diesel mit 180 PS sowie die Basismotorisierung als 1,5 Liter EcoBoost-Benziner mit 120 bis 182 PS.

Neben den oben genannten Neuerungen sind auch diverse Sicherheits- und Assistenzsysteme mit an Bord des Ford Kuga. Dazu zählen beispielsweise:

  • Park-Assistent
  • Cross Traffic Alert
  • Active City Stop
  • MyKey-System


Ebenfalls mit im Sortiment ist das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3. Über einen Touchscreen lassen sich Audio- und Navigationssysteme diverser Smartphone-Apps steuern. Aufgrund diverser Analysen läuft das neue System deutlich schneller und lässt sich ganz einfach per Sprachsteuerung bedienen. Benutzer eines iPhone können ihr Gerät via Apple CarPlay auf leichte und sichere Weise in das Ford SYNC 3-System einbinden und verschiedene Funktionen wie das Telefon, den Musicplayer oder Nachrichtendienste nutzen.

 

 


Schreibe einen Kommentar