Mercedes-Benz X-Klasse - Neues Modell kommt im November 2017

Im November feiert die neue X-Klasse von Mercedes ihre Premiere. Jetzt gibt der Hersteller einige Einblicke in das neue Modell. Der Basispreis für die niedrigste Ausstattungslinie des Pickups wird bei 37.294 Euro liegen. Schon von außen verspricht die X-Klasse einen robusten Auftritt. Der Wagen erhält ein flächenbetontes Design samt langem Überhang, einer nach hinten gesetzten Fahrgastzelle und der seitlichen Fenstergrafik mit dynamischem Knick. Die Straffe Linienführung wechselt sich mit der muskulösen Flächenbetonung ab. Hinzu kommen weite Radhäuser und das puristische Heck mit betonter Breitenwirkung.

Die Front erhält das typische SUV-Gesicht mit Zentralstern, hoher Motorhaube und Zwei-Lamellen-Kühlergrill. Je nach Ausstattung ist die Frontschürze unlackiert oder in Wagenfarbe angestrichen. Ähnliches gilt für das Heck, hier ist es Schwarz oder in Wagenfarbe lackiert. Den komfortablen Zugang auf die Ladefläche ermöglicht die integrierte Trittstufe, optional kann der Wagen auch ohne Stoßfänger geordert werden.

Im Innenraum geht es mit hochwertigen Materialien und den elektrischen Komfortsitzen weiter. Sie sind in sämtliche Richtungen verstellbar und bieten so einen optimalen Halt. Zudem sind dominante Zierrahmen in Silver Shadow, der Cool Touch-Effekt am freistehenden Zentraldisplay und ein ergonomisches Bedien- und Anzeigekonzept mit an Bord.

Angeboten wird die X-Klasse in den Ausstattungen PURE, PROGRESSIVE und POWER. Erstere bildet die Basis und eignet sich für den robusten und funktionalen Einsatz, während die zweite Variante mehr Styling und Komfortfunktionen mitbringt. Abgerundet wird das Ganze von der Version Power, die ein Höchstmaß an Styline, Performance und Komfort bietet.

Darüber hinaus bietet der Hersteller eine Vielzahl an Sicherheitssystemen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Sieben Airbags
  • i-Size-Befestigungssystem
  • Brems-Assistent
  • Spurhalte-Assistent
  • LED-Scheinwerfer
  • Rückfahrkamera
  • Multimediasystem COMAND Online

Den Antrieb in der X-Klasse übernehmen zwei Vierzylindermotoren, die 163 PS sowie 190 PS leisten (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird die Mercedes Benz X-Klasse noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG). Die sind mit reinem Hinterradantrieb oder zuschaltbarem Allradantrieb erhältlich, während die Kraftübertragung ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder das 7-Gang-Automatikgetriebe übernehmen. Im Laufe der Zeit soll ein V6-Dieselantrieb mit 258 PS folgen. Das Topmodell wird serienmäßig über den permanenten Allradantrieb 4MATIC und das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS mit Lenkradschaltpaddles und ECO Start-Stopp-Funktion verfügen.

 


Schreibe einen Kommentar