Neue Generation des Hyundai Santa Fe kommt im Herbst 2020

In seiner dritten Generation basiert der Hyundai Santa Fe erstmals auf deiner neuen Fahrzeugplattform. Die jüngsten Verbesserungen sollen primär beim Design, den Technologienund den Sicherheitssystemen erkennbar sein, die das Fahrzeug noch hochwertiger erscheinen lassen.

Schon von außen ist das neue Modell erkennbar. Mit dabei ist die neu gestaltete Frontschürze samt breiten Lichtern, T-förmige Tagfahrlichter samt Blinker sowie Lufteinlässe an den Seiten der Frontschürze. Hinzu kommen breitere Radhausverkleidungen und optisch modifzierte Leichtmetallräder. Am Heck befindet sich das rote Reflektorband, das die Rückleuchten verbindet. Zusätzlich unterstützt die Gestaltung des hinteren Stoßfängers das ruhige Heckdesign.

Im Innenraum geht es mit aus Soft-Touch-Material gefertigten Oberflächen weiter. Das Armaturenbrett wird von einem 10,25-Zoll-Touchscreen komplettiert, Shift-by-wire-Tasten ersetzen den Wählhebel. Über ein rundes Bedienelement kann der Fahrer außerdem zwischen verschiedenen Fahrmodi wählen. Unter der Konsole sorgen Ablagemöglichkeiten für zusätzlichen Stauraum.

Erstmals stellt Hyundai ein optionales Luxus-Paket bereit. Es umfasst beispielsweise ein 20-Zoll-Raddesign sowie vordere und hintere Stoßfänger und Seitenverkleidungen in Wagenfarbe.

Das Santa Fe Facelift ist in Deutschland ab Herbst 2020 erhältlich.

Die Konkurrenten des Hyundai Santa Fe ist der Skoda Karoq und der Seat Ateca.

 


Schreibe einen Kommentar