Neuer VW e-Golf mit bis zu 300 km Reichweite

Auf dem Pariser Autosalon 2016 präsentiert VW den neuen e-Golf. Im Vergleich zum Vorgänger stattet VW den neuen e-Golf mit mehr Power und einer frischen Ausstattungaus. Mit seinem Elektromotor und der neuen Lithium-Ionen-Batterie schafft es der Wagen künftig auf eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern, da der Energiegehalt auf 35,8 kWh erhöht wurde. Innerhalb einer Stunde ist die Batterie an einer Schnellladesäule wieder zu 80 Prozent aufgeladen.

Der Durchschnittsverbrauch beim neuen e-Golf liegt bei 12,7 kWh auf 100 Kilometer, lokale Emissionen gibt es nicht. Auch die Fahrleistung wurde erhöht, sodass der Sprint auf 100 km/h nun in 9,6 Sekunden gelingt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 150 km/h.

Ebenfalls neu ist das Active Info Display, sodass der e-Golf als erstes Elektroauto der Welt mit einem Infotainmentsystem auskommt, dass per Gestensteuerung funktioniert. Diese Gestensteuerung ist mit dem 2017er Facelift auch in den anderen Golf Modelle erhältlich  Auch der Online-Service e-Remote und die Smartphone-Schnittstelle App-Connect ist bei dem Elektroauto mit an Bord.

Für 2017 sind zudem einige Assistenzsysteme für den e-Golf geplant. Dazu zählen beispielsweise:

  • Stauassistent
  • Fußgängererkennung
  • Front Assist
  • City-Notbremsfunktion

 

 


Schreibe einen Kommentar