Nissan Leaf 2018 - Neues Modell in Oslo vorgestellt

Der neue Nissan Leaf fällt schon optisch durch seine dynamischeren und aerodynamischen Linien auf. Er besinnt sich auf die aktuelle Nissan Designsprache und verfügt daher über bumerang-förmige Leuchten sowie einen V-förmigen Kühlergrill mitsamt Markenlogo auf blau schimmerndem Untergrund.

Auch der Innenraum erhält zahlreiche Neuerungen. An den Sitzen befinden blaue Ziernähte, die Tragflächenform in Kombination mit dem Armaturenbrett und dem Lenkrad vermitteln einen hochwertigen Eindruck. Neu ist das 7-Zoll-Display mit Schlüsselfunktionen wie dem Status der Fahrerassistenzsysteme, dem Ladestatus sowie Informationen zum Audio- und Navigationssystem.

Der Nissan Leaf 2. ZERO Edition ist erstmals in Europa mit dem Assistenzsystem ProPILOT für teilautomatisiertes Fahrenausgestattet. Er bietet eine intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, der Spurhalteassistent sowie der Staupilot. Hinzu kommen Highlights wie das e-Pedal, NissanConnect EV mit 7-Zoll-Display und App sowie Apple CarPlay und Android Auto.

Den Antrieb in diesem Elektroauto übernimmt ein Elektromotor mit 110 kW Leistung und einem Drehmoment von 320 Nm, der mehr Beschleunigung und Fahrspaß verspricht. Die elektrische Reichweite beträgt laut Herstellerangaben 378 Kilometer (Stromverbrauch: 17,0 kWh/100 km, 0 g/km CO2).

Der Herstellerpreis für den Leaf 2. ZERO Edition liegt ab 34.950 Euro und die ersten Fahrzeuge können Anfang 2018 bei den Nissan Händlern abgeholt werden.

 


Schreibe einen Kommentar