Nissan X-Trail 2017 mit mehr Komfort und Funktionalität

Nissan wertet den beliebten X-Trail weiter auf. Künftig erhält der Nissan X-Trail weitere Annehmlichkeiten, die ihn noch beliebter machen sollen. Die Einstiegsvarianteverfügt über diverse Features, wie beispielsweise:

  • einstell- und beheizbare Außenspiegel
  • Einparkhilfe vorn und hinten
  • elektronische Parkbremse
  • Klimaanlage
  • Digitalradio
  • vier Lautsprecher
  • Fahrerassistenz-Paket
  • Notbrems-Assistent
  • Spurhalte-Assistent

Eine Klasse höher rangiert die Variante Acenta. Auch hier stellt Nissan einige Ausstattungshighlights bereit. Dazu zählen unter anderem:

  • Zwei-Zonen-Klimaautomatik
  • Licht- und Regensensor
  • Nebelscheinwerfer
  • Fernlichtassistent
  • verdunkelte Heck- und hintere Seitenscheiben

Der X-Trail N-Connecta rangiert eine Stufe unter dem Topmodell. Hier verfügt das Crossover-Modell über folgende Extras:

  • elektrische Heckklappe
  • Intelligent Key
  • beheizbare Vordersitze
  • Lenkradheizung
  • Voll-LED-Scheinwerfer
  • NissanConnect Navigationssystem


Das Topmodell des X-Trail trägt die Bezeichnung Tekna. Zu den Features gehören:

  • elektrisch einstellbare Fahrer- und Beifahrersitze
  • Nissan Safety Shield
  • Premium-Audiosystem von Bose

Angetrieben wird der Nissan X-Trail von einem 1,6-Liter-DIG-T-Einstiegsbenziner (Kraftstoffverbrauch: 8,1 Liter auf 100 Kilometer, 149 g/km CO2 und Effizienzklasse C) sowie zwei Dieselmotoren mit maximal 177 PS (Kraftstoffverbrauch: 6,7 Liter auf 100 Kilometer, 162 g/km CO2 und Effizienzklasse C). Die Kraftübertragung übernimmt je nach Wahl ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder die XTronic Automatik.

 

 


Schreibe einen Kommentar