Peugeot 208 und e-208 ab sofort bestellbar

Angelehnt ist der neue Peugeot 208 optisch an die Coupé-Limousine Peugeot 508. Er verfügt über eine klare Linienführung, eine abgeschrägte Heckscheibe und eine ausdrucksstärkere Silhouette als bisher. Zusätzlich bietet die Löwenmarke drei Spezialfarben an, darunter Faro-Gelb-Metallic, Vertigo-Blau mit echter Perlmuttlackierung und Elixir-Rot mit Dreischichtlackierung Perlmutteffekt. Der e-208 hingegen schmückt sich mit Applikationen in Karosseriefarben, die bei anderen Motorisierungen in Chrom gehalten sind.

Ausgestattet sind beide Modelle mit verschiedenen Fahrerassistenzsystemen, darunter der aktive Spurhalteassistent, der automatische Geschwindigkeitsregler, ein aktiver Spurhalteassistent oder die Verkehrsschildererkennung. Ab dem Einstiegsniveau Like kommen außerdem folgende Highlights hinzu:

  • Müdigkeitswarner
  • Notbremsassistent
  • manuelle Klimaanlage
  • Audioanlage

Die höheren Varianten verfügen außerdem über:

  • Klimaautomatik
  • schlüsselloses Startsystem
  • Regensensor
  • elektrische Feststellbremse

Der Peugeot 208 wird als BenzinerDiesel und vollelektrisch angeboten. Die Benziner decken 75 PS bis 131 PS ab (Kraftstoffverbrauch: 4,5 Liter auf 100 Kilometer, 107 g/km CO2), der Dieselmotor setzt auf 102 PS (Kraftstoffverbrauch: 3,4 Liter auf 100 Kilometer, 89 g/km CO2). Die elektrische Variante fährt mit 136 PS (Energieverbrauch: 16,9 kWh, 0 g/km CO2).

Mit der Batterie von 50 kWh Kapazität erreicht der Stromer nach WLTP eine Reichweite von bis zu 340 Kilometern. Den Sprint auf 100 km/h schafft er in 8,1 Sekunden.


Schreibe einen Kommentar