Toyota Yaris 2017 aufgefrischtes Exterieur und Interieur

Toyota spendiert dem beliebten Kleinwagen einige Upgrades. Insgesamt investiert der Hersteller rund 90 Millionen Euro in das Modernisierungsprogramm. Schon am Design hat das Designzentrum Toyota ED einiges verändert. Die Schulterlinie des Toyota Yaris sowie die niedrigen Schweller sorgen für Dynamik, während horizontale Linien an der Front die breite unterstreichen. Zusätzlich flankieren die Scheinwerfer und die neuen Nebelscheinwerfer den breiten Kühlergrill. Am Heck harmonisiert das Konzept der Frontpartie mit der Kofferraumklappe. Die neuen Rückleuchten ziehen sich dabei von den Flügeln bis zur Hecktür. Insgesamt hält Toyota zehn Lackierungen bereit, unter anderem auch den neuen Farbton Titanblau.

Der Innenraum des Toyota Yaris unterstreicht weiter seine Dynamik. Toyota überarbeitete die Instrumentierung und positionierte die Anordnung ergonomischer. Außerdem ergänzen Lüftungsdüsen in Propeller-Form und eine blau illuminierte Instrumententafel das Design.


Schreibe einen Kommentar